Verbandsgremien

Organe des Wasserbeschaffungsverbandes Rumohr sind nach der Verbandssatzung die Verbandsversammlung und der Vorstand.

Die Verbandsversammlung besteht aus den von den Mitgliedsgemeinden entsandten Vertretern. Jede Mitgliedsgemeinde ist in der Versammlung durch 2 Vertreter - in der Regel sind dies die/der Bürgermeister/in und ihre/seine Stellvertreter/in - vertreten. Gemeinden über 750 Einwohner entsenden darüber hinaus je angefangene 750 Einwohner einen weiteren Vertreter aus der Gemeindevertretung in die Verbandsversammlung.

Die Verbandsversammlung besteht zur Zeit aus 21 Mitgliedern. Es sind für die:

Gemeinde Blumenthal
Gemeindevertreter Jörn-Raimar Helbig
Gemeindevertreter Andreas Kühn
Gemeinde Grevenkrug
Bürgermeister Klaus Gronau
Gemeindevertreter Klaus Butenschön
Gemeinde Hoffeld
Bürgermeister Sönke Harder
Gemeindevertreter Helge Reese
Gemeinde Mielkendorf
Bürgermeister Manfred Tank
Gemeindevertreter Heinz Zöller
Gemeindevertreter Christian Repenning
Gemeinde Mühbrook
Bürgermeister Wulf Klüver
Gemeindevertreter Jens Heeck
Gemeinde Rodenbek
Bürgermeister Timo Boss
Gemeindevertreter Jörg Michael Fock
Gemeinde Rumohr
Bürgermeister Thomas Langmaack
Gemeindevertreter Birger Sötje
Gemeindevertreter Joachim Emken
Gemeinde Schmalstede
Bürgermeister Stephan Repenning
Gemeindevertreterin Tina Schuster
Gemeinde Sören
Bürgermeister Manfred Christiansen
Gemeindevertreterin Petra Tews-Trieglaff
Gemeinde Schönbek
Bürgermeister Dominik Zett
Gemeindevertreter Oliver Komischke

Aufgaben der Verbandsversammlung sind u.a. die Beschlussfassung über Erlass und Änderungen des Satzungsrechtes, die Festsetzung des Wirtschaftsplanes, die Beratung des Vorstandes in wichtigen Angelegenheiten und die Wahl und Abberufung der Vorstandsmitglieder.

Der Vorstand besteht aus dem Verbandsvorsteher und zwei weiteren Mitgliedern als Beisitzer, die von der Verbandsversammlung aus ihrer Mitte gewählt werden.

Verbandsvorsteher ist seit September 2008 Bürgermeister Sönke Harder aus Hoffeld. Erster Beisitzer ist Bürgermeister Klaus Gronau aus Grevenkrug, zweiter Beisitzer ist Bürgermeister Thomas Langmaack aus Rumohr.

Der Vorstand leitet den Verband. Er entscheidet u.a. über den Aufnahmeantrag einer weiteren Gemeinde in den WBV Rumohr bzw. über die Aufhebung der Mitgliedschaft einer Gemeinde nach Anhörung der Verbandsversammlung. Weitere Aufgaben sind u.a. die Aufstellung des Wirtschaftsplanes und der Jahresrechnung, die Entscheidung über Widersprüche und die Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern.

Störung Menü